Leistungen und Honorar

Ausführliches Erstgespräch

Chinesische Anamnese, Befunderhebung, Erstellung eines Therapie-/Ernährungsplan + Kostenaufstellung

Dauer des Anamnesegespräches: ca. 90 Minuten    

120 €

  

Zweittermin

Besprechung Befunderhebung/individueller Ernährungsplan, Therapieplan + Kostenaufstellung, evtl.1. Behandlung

Dauer des Beratungsgespräches: ca. 60 - 90 Minuten

Honorar je nach Zeitaufwand (mind. 80 € + evtl. Behandlung)

 

Folgekonsultationen 

Zusätzliche Beratungs- oder Rechercheleistungen, auch via telefonisch oder E-mail 

Honorar je nach Zeitaufwand 

 

Aromatherapie

Beratung über Einsatzmöglichkeiten von naturreinen ätherischen Ölen im Rahmen der Aromatherapie

Dauer des Beratungsgespräches: individuell, mind. 60 Minuten

Honorar je nach Zeitaufwand (mind. 80 € )

 

Akupunktur

Kurzes Vorgespräch, Behandlung und Ruhephase

Dauer insgesamt: ca. 30 - 40 Minuten

Honorar je nach Zeitaufwand 

 

Manuelle Therapieformen:

  • Gua Sha - Ausleitungs-/Schmerztherapie (Körper)
  • Gua Sha - Ausleitungstherapie (Gesicht)
  • Schröpfen

Für alle manuelle Behandlungen wird das Honorar je nach Zeitaufwand berechnet.

 

Therapieergänzungen:

 

TCM Hautbehandlung

Anwendung mit Meridianstimulierung des gesamten Körpers

Behandlungsdauer: ca. 75 Minuten                                                                                                      

60 €

 

Behandlungen und Therapieergänzungen

Die Kosten für alle oben aufgeführten Leistungen, richten sich nach der Dauer der jeweiligen Therapien und werden vor Behandlungsbeginn mit dir besprochen. Zugrunde liegt ein Stundenhonorar von 80 €, welches für den benötigten Zeitaufwand umgerechnet wird (30 Minuten - 40 €, 45 Minuten - 60 € usw.).

 

HINWEIS:

Die von mir angewandten Therapiemethoden sind nur zum Teil von der evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin) anerkannt. Die anderen Methoden haben sich in der erfahrungsbasierten Medizin bewährt, sind jedoch nicht wissenschaftlich anerkannt.

Ich bin aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen.

Gerne berate ich dich in einem persönlichen Gespräch über die individuellen Einsatzmöglichkeiten.

Anmerkung: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkennt die Behandlung mit Akupunktur bei circa 42 Erkrankungen an. Die Liste der WHO beinhaltet eine Auswahl von verschiedenen Indikationen: Orthopädische Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege/Verdauungstraktes, Allergien und Hauterkrankungen, gynäkologische und urologische Erkrankungen, Innere Erkrankungen, Störungen des Immunsystems, psychosomatische Erkrankungen.

Es ist mir als Heilpraktikerin nicht gestattet, auf meiner Internetseite mögliche Anwendungsgebiete und Indikationen von ätherischen Ölen zu nennen. Gerne berate ich dich in einem persönlichen Gespräch über die individuellen Einsatzmöglichkeiten.

 

KOSTENÜBERNAHME DURCH EINE VERSICHERUNG

 

Gesetzliche Krankenversicherungen 

Die gesetzlichen Versicherungen übernehmen die Behandlungskosten von Heilpraktikern in der Regel nicht. Bitte informiere dich bezüglich einer Erstattungsmöglichkeit vorab bei deiner Krankenkasse.

Für gesetzlich Versicherte besteht jedoch die Möglichkeit, Heilpraktikerleistungen im Rahmen der Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung geltend zu machen. Zudem können gesetzlich Versicherte ergänzend eine private Zusatzversicherung für Naturheilverfahren abschließen.

Sollten diese genannten Optionen für dich nicht in Betracht kommen, so teile mir dies mit und wir besprechen einen individuellen Kostenplan für dich.

Die Bezahlung der Leistungen erfolgt unmittelbar nach der Behandlung in bar. Gerne stelle ich dir eine Quittung aus. Diese enthält keine Diagnosen oder Leistungsziffern.

 

Private Krankenkassen, Beihilfe, Zusatzversicherungen

Eine Übernahme der Behandlungskosten erfolgt in der Regel von Privatversicherungen und privaten Zusatzversicherungen entsprechend den individuell vereinbarten Tarifen. Weiterhin ist die (Teil-)Übernahme durch die Beihilfen (Beamte / Post) möglich.

Überprüfe bitte im Vorfeld die Vertraglichkeiten mit deiner Privaten Krankenkasse / Zusatzversicherung, in welchem Umfang die Leistungen eines Heilpraktikers inbegriffen sind. Das Ergebnis des Erstattungsverfahren lässt den Honoraranspruch an mich unberührt.

Die von mir berechneten Gebühren gelten unabhängig von den Erstattungsbeträgen der Krankenkasse oder Zusatzversicherungen. Eventuelle Differenzen sind von dir als Patient selbst zu tragen.

Die Rechnungen beinhalten eine genaue Auflistung aller von mir erbrachten Leistungen, sowie den entsprechenden Leistungsziffern der GebüH (unverbindliche Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker), jedoch mit einem Stundensatz von 80€ pro Zeitstunde. Dieser Satz liegt teilweise über den  Honorarsätzen der GebüH, denn die dort aufgeführten Werte der Leistungsziffern stammen aus den 1980er Jahren und sind seitdem nicht mehr an die allgemeinen Teuerungsraten angepasst worden. Die Leistungen werden je nach Zeitaufwand mit anteiligem Stundensatz, jedoch mit mindestens 40 € in Rechnung gestellt.