Terminabläufe und Honorarleistungen

Die gründliche Erhebung des Gesundheitszustandes ist für eine Behandlung in meiner Praxis von großer Bedeutung.

Der Behandlungsansatz in der TCM ist ganzheitlich angelegt und ergründet die Ursachen und mögliche Verbindungen für Ihre Beschwerden.

 

Terminabläufe

 

Erstgespräch

Zu Beginn findet eine Erstanamnese statt, in der ich Ihren Gesundheitszustand aus der Sicht der TCM diagnostiziere. Zudem sprechen wir über Ihre Alltagsbedingungen, frühere und aktuelle körperliche Zustände, sowie Ihre Vorlieben beim Essen.

In der Regel beträgt die Dauer für dieses Gespräch, inklusive Zungen- und Pulsdiagnose ca. 90 bis 120 Minuten..

Nach diesem Termin werte ich den Anamnesebogen aus und erstelle Ihnen nach der Befunderhebung einen Therapieplan, sowie eine Kostenaufstellung (Heilplan) .  

 

Zweit- und Folgetermine

Nach der Auswertung des Anamnesebogens findet ein zweites Gespräch statt, in dem ich mit Ihnen den individuell auf Sie abgestimmten Behandlungsplan und die mit der Behandlung verbundenen Kosten bespreche.

Bei einem Ernährungscoaching erhalten Sie Ihren Ernährungsplan, inklusive Rezeptvorschläge und Tipps für die geeigneten Zubereitungsformen. Selbstverständlich gebe ich Ihnen alles schriftlich für Zuhause mit.

Für dieses Aufklärungsgespräch ist in der Regel eine Dauer von ca. 90 bis 120 Minuten notwendig. 

Abhängig vom Therapieplan kann eine erste Behandlung bereits bei dem Zweittermin durchgeführt werden.

 

So individuell die Menschen sind, so individuell ist auch der Beratungsbedarf bei jedem Einzelnen. Wenn gewünscht können in weiteren Gesprächen noch bestehende Fragen besprochen werden.Die Gesprächsdauer für diese Folgetermine richtet sich nach Ihrer persönlichen Notwendigkeit. 

 

Dauer von Behandlungszyklen

Bei akuten Erkrankungen sind Behandlungsserien von ca. 10 Terminen sinnvoll. Chronische Beschwerden erfordern meist längere Zyklen. Man kann sagen, je länger eine Krankheit besteht, desto länger bedarf es einer Behandlung.

 

 

Therapeutische Leistungen

 

Gesprächstermine:

 

Ausführliches Erstgespräch

Chinesische Anamnese, Befunderhebung, Erstellung eines Therapie-/Ernährungsplan + Kostenaufstellung

Dauer des Anamnesegespräches: ca. 90 Minuten    

120 €

  

Zweittermin

Besprechung Befunderhebung/individueller Ernährungsplan, Therapieplan + Kostenaufstellung, evtl.1. Behandlung

Dauer des Beratungsgespräches: ca. 90 Minuten

120 €

 

Folgekonsultationen 

Zusätzliche Beratungs- oder Rechercheleistungen, auch via telefonisch oder Email 

Honorar je nach Zeitaufwand 

 

Manuelle Therapieformen:

  • Gua Sha - Massage

 

  • Gua Sha - Gesichtsmassage

 

  • Schröpfen

Für alle manuelle Behandlungen wird das Honorar je nach Zeitaufwand berechnet.

 

TCM Gesichtsbehandlung

Anwendung mit Meridianmassage

Behandlungsdauer: ca. 75 Minuten                                                                                                      

60 €

 

 

Leistungen und Therapieergänzungen

Die Kosten für alle oben aufgeführten, sowie weitere Leistungen (Akupunktur, TUINA etc.) richten sich nach der Dauer der jeweiligen Therapien und werden vor Behandlungsbeginn mit Ihnen besprochen. Zugrunde liegt ein Stundenhonorar von 80 €, welches für den benötigten Zeitaufwand umgerechnet wird (30 Minuten - 40 €, 45 Minuten - 60 € usw.).

 

Gesetzliche Krankenversicherungen 

Die gesetzlichen Versicherungen übernehmen die Behandlungskosten von Heilpraktikern in der Regel nicht. Bitte informieren Sie sich bezüglich einer Erstattungsmöglichkeit vorab bei Ihrer Krankenkasse.

Für gesetzlich Versicherte besteht jedoch die Möglichkeit, Heilpraktikerleistungen im Rahmen der Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung geltend zu machen. Zudem können gesetzlich Versicherte ergänzend eine private Zusatzversicherung für Naturheilverfahren abschließen.

Die Bezahlung der Leistungen erfolgt unmittelbar nach der Behandlung in bar. Gerne stelle ich Ihnen eine Quittung aus. Diese enthält keine Diagnosen oder Leistungsziffern.

 

Private Krankenkassen, Beihilfe, Zusatzversicherungen

Eine Übernahme der Behandlungskosten erfolgt in der Regel von Privatversicherungen und privaten Zusatzversicherungen entsprechend den individuell vereinbarten Tarifen. Weiterhin ist die (Teil-)Übernahme durch die Beihilfen (Beamte / Post) möglich.

Überprüfen Sie bitte im Vorfeld die Vertraglichkeiten mit Ihrer Privaten Krankenkasse / Zusatzversicherung, in welchem Umfang die Leistungen eines Heilpraktikers inbegriffen sind. Das Ergebnis des Erstattungsverfahren lässt den Honoraranspruch an mich unberührt.

Die von mir berechneten Gebühren gelten unabhängig von den Erstattungsbeträgen der Krankenkasse oder Zusatzversicherungen. Eventuelle Differenzen sind von Ihnen als Patient selbst zu tragen.

Die Rechnungen beinhalten eine genaue Auflistung aller von mir erbrachten Leistungen, sowie den entsprechenden Leistungsziffern der GebüH (unverbindliche Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker), jedoch mit einem Stundensatz von 80€ pro Zeitstunde. Dieser Satz liegt teilweise über den  Honorarsätzen der GebüH, denn die dort aufgeführten Werte der Leistungsziffern stammen aus den 1980er Jahren und sind seit dem nicht mehr an die allgemeinen Teuerungsraten angepasst worden. Die Leistungen werden je nach Zeitaufwand mit anteiligem Stundensatz, jedoch mit mindestens 40 € in Rechnung gestellt.

 

Terminabsage

Vereinbarte Termine müssen mindestens 24 Stunden vorher per Telefon (Mailbox) oder per Email abgesagt werden (Montagstermine spätestens am Samstag).

Nicht eingehaltene oder kurzfristig (weniger als 24 Stunden vorher) abgesagte Termine werden, unabhängig der Gründe, zu 100% berechnet. Die vorstehende Zahlungspflicht tritt nicht ein, wenn Sie mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin absagen.

Mit der verbindlichen Terminvereinbarung erkennen Sie diese Vereinbarung an.