Regulationsmedizin

Eine wichtige Säule in der ganzheitlichen Medizin ist die Regulationsmedizin.

Die Regulationsmedizin versucht das optimale Gleichgewicht im menschlichen Organismus in körperlicher, seelischer und energetischer Hinsicht wiederherzustellen.

 

Dieses Gleichgewicht spielt eine entscheidende Rolle in der Erhaltung der Gesundheit. Jede Beeinflussung dieser Balance kann zu ernsthaften Erkrankungen und starker Einschränkung der Lebensqualität führen.

Die Methoden der Regulationsmedizin versuchen, die möglichen Ursachen des Ungleichgewichtes zu erfassen und die Funktionen des Organismus wieder zu normalisieren, zu regulieren. Dabei nutzen sie sehr unterschiedliche Ansätze.

 

 

Zur Regulationsmedizin gehört die Vielfalt der alternativen Medizin, wie zum Beispiel der Naturheilkunde und der Erfahrensheilkunde.

Die medizinische Wirksamkeit der einzelnen Verfahren ist größtenteils nicht wissenschaftlich belegt. Alle Angaben beruhen auf Erfahrungen und Erkenntnissen innerhalb der Regulationsmedizin selbst.

 

In meiner Praxis angewandte Regulationsverfahren sind:

  • Akupunktur
  • Phytotherapie (westliche Kräutermedizin)
  • Aromatherapie
  • Homöopathie
  • Darmsanierung